Ein Gedicht ist die Widerspiegelung des Lebens in seiner

ewigen Wahrheit.

von Percy Bysshe Shelley

 

 

Hallo lieber Leser - Besucher,

es freut mich sehr, das Du auf meiner Homepage bist mit vielen Gedichten von mir.

Wenn Du möchtest, nimm dir Zeit beim eintauchen in eine andere Welt. In meine Welt, die ganz "Anders" ist und doch ganz "Normal". Mir liegt es am Herzen, Menschen zum umdenken zu bewegen. Sicherlich ist es ein schwieriges Thema "Organspende", was ich hier anspreche und mit soviel negativen Schlagzeilen behaftet ist, dennoch möchte ich darüber aus einer ganz anderen, persönlichen Sichtweise erzählen in Gedichten aber nicht nur sondern über das Leben was sehr groß und unterschiedlich ist.

Falls Du dafür kein Interesse hast, ist das ok.  Du kannst  natürlich auch gerne weiter lesen und deinen Horizont einmal auf den Kopf stellen .... vielleicht passiert etwas mir Dir....

Schön, dass Du meine Homepage  „Liebe & die Zwischentöne" besuchst und in die Zeilen von mir eintauchst. Besonders, wenn ich Dich auf irgendeine Art und Weise" berühren konnte, sei es auch nur, dass Du über die Dinge im Leben einmal nachdenkst oder feststellst, das kenne ich so ähnlich. Vielleicht denkst Du ein wenig anders über Organspende, wenn Du einen kleinen persönlichen Eindruck von einem Menschen bekommen, der Hoffnung in sich trägt, eine Organspende zu erhalten. Es ist sehr hart, jeden Tag alles dafür zu tun, um dieses Ziel mit etlichen Therapien und Medikamenten zu erreichen und vielleicht zu schaffen. Sogar die alternative Medizin kam in mein Leben und hat mich auf diesen Weg weitergebracht, um "zu leben“ und ein wenig „zu lieben“. Der Weg war sehr lang und schwierig und manchmal unerträglich. Die Hoffnung ist immer geblieben.

In all diesen Jahren gab es natürlich nicht nur diese unheilbare Krankheit. Es gab unzählige, unendliche tiefe, schöne, traumhafte Momente, Augenblicke, die das Leben einfach lebenswert machen. Es lohnt sich immer wieder zu kämpfen, um zu Leben. Danke an die Menschen, die mit mir diesen Weg gegangen sind, mal leicht, mal schwer, mal lang, mal kurz. Jede Begegnung war/ist eine Bereicherung meines Lebens. Schön, dass es Euch gibt.

Lieber Besucher, bitte mache Dir doch Gedanken für den Ernstfall, der, so hoffe ich, niemals eintreffen möge. Entscheide Dich bitte, egal wie, aber nimm  die Entscheidung deiner lieben ab. Nimm dir Zeit für das Thema "Organspende". Denke an jeden „einzelnen“ wartenden Menschen, der hofft, ein Organ zu bekommen (der vielleicht auch Du sein könntest). Meine Bitte an Dich: Fülle  einen Organspender-ausweis aus! Somit der Hirntod nicht umsonst ist, Das Schicksal ist manchmal sehr grausam. Wir müssen lernen, damit umzugehen. Leider ist das Thema Hirntod ein Tabu. Das ist nicht in Ordnung in dieser Gesellschaft und vieles mehr... Dadurch entstehen oft Unsicherheit und Unklarheit für uns alle. Man ist in so einem Fall wie geschockt und kann keinen klaren Gedanken finden. Deshalb ist es wichtig, sich vorher Gedanken zu diesem Thema zu machen. Was will ich? Du solltest es nicht anderen aufbürden. So eine Entscheidung ist nicht leicht. Leider hat der Staat noch keine vernünftige Regelung bis jetzt getroffen in Deutschland.

Du kannst auch dagegen entscheiden, das ist Dein gutes Recht. Die Angehörigen können dann den sterbenden begleiten bis zum Tod und Abschied nehmen, wenn die Maschinen abgestellt sind.

Falls Du für die Organspende bist oder dafür noch Zeit brauchst zu entscheiden, ist das ok. Ich kann nur sagen: es ist richtig und jeder Organempfänger wird es  seinen Spender das ganze Leben "Danken" auf seine Art. Ich hoffe Du triffst die richtige Entscheidung. Wir haben unglaublich Achtung und Wertschätzung für Deine Güte und für Deinen Weitblick. Auch Du  könntest eines Tages unverhofft auf so eine Warteliste kommen und möchtest dann, dass das Leben weitergeht, vielleicht mit einem Spenderorgan. Oder Du verzichtest auf diese unglaubliche Möglichkeit der heutigen Zeit. 

Mein Warten, mein Kampf, meine Hoffnung und meine Disziplin, die Therapien so gut wie möglich mitzumachen, durchzuhalten und neue Wege zu suchen, hat mein Leben zum Positiven verändert. Ich persönlich hatte großes Glück, eine Organspende im richtigen Moment zu erhalten. Tausend Dank an meinen Spender - sein Tod war nicht umsonst und danke an die Medizin. Danke an das Universum, welches mich nicht in Stich lies. Danke ans Unsichtbare. Danke an mich selber, dass ich sooo lange an das Leben geglaubt habe und die Hoffnung nie aufgegeben habe und immer wieder die Kraft gefunden habe, weiterzumachen. Zum Glück gibt es die Organspende. Wie ich das gemacht habe, frage ich mich manchmal ganz ehrlich selber ... mein Schutzengel war dabei. Mein Wunschtraum wurde Wirklichkeit.

"So einfach kann das Leben sein....."

Es würde mich sehr freuen, wenn ich Dich zum nachdenken angeregt habe für  Organspende. Vielleicht bist Du neugierig geworden  für meine Bücher, für Gefühle - Gedichte.

Oder schenke es einem lieben Menschen, den Du magst aus dem Gefühl heraus. Dieses kannst Du im Internet finden. Die kleinen Bücher : „Gefühltes Ich - Hautnah gespürt“ ,"Herz-Gestöber im Universum“  und ganz neu "Halleluja  zwischen Himmel&Hölle das Leben" . Meine Gedichte sind meine Berufung, mein Zuhause, viele sind direkt aus dem echten Leben, aus meinem Leben. Meine Gedichte geben mir die Kraft zurück die ich gerne mit anderen Menschen teilen möchte, die jeder im Leben braucht. Natürlich gibt es auch etwas zum nachdenken, bedenklich werden oder auch die Trauer zu spüren. Genau das möchte ich, spüre deine Gefühle, dein Sein hier im Universum. Lerne Dich kennen.

Mit meinen Gedichten möchte ich hier in der heutigen Zeit die von Egoismus  und immer auf  ich  ausgerichtet ist,  sowie extem auf Reichtum (Konsum). Nur sagen, dich aufwecken, das es nicht uns die innere Fülle  gibt, den Frieden und das glücklich sein im Herzen. Geld ist schon sehr wichtig für uns, da es Grundbedürfnisse stillt und auch Gutes bewirken kann. Wenn jeder Mensch teilen kann, dann ist er schon beschenkt mit dieser Gabe. Also wenn Du sehr Reich bist, gibt ein Teil ab. Dann wirst du Freude daran haben, weil es dich füllt innerlich und Du wirst glücklicher Leben. Viele arme Menschen teilen gerne was Sie haben, es ist nicht viel aber Sie teilen es gerne und sind dabei glücklich oder Sie helfen sich. Denke darüber einfach  mal nach.

Das Menschlichkeit - Gefühl - Liebe - Gesundheit - Freundschaft, Natur

die wichtigsten Dinge sind.  Bleibe menschlich, höre auf deine Gefühle auf dein Herz und  nur manchmal auf den Kopf. Du kannst das, wenn du möchtest.

Die Herstellung für die Bücher bedeutet sehr viel Zeit & Arbeit  mit Leidenschaft . 

Für  jede Idee bin ich offen - auch Kritik ist für mich wertvoll.

Vielen Dank.

Ich freue mich über Deine Antwort im Gästebuch oder persönliche Nachricht. 

 E-Mails bitte an:   i.stoyiannidis@gmx.de

 

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld